panosoftware von microsoft: Image Composite Editor (ICE)

Hier werden Themen der Bildbearbeitung behandelt
Antworten
Benutzeravatar
GnoFF
Board-Maniac
Board-Maniac
Beiträge: 2530
Registriert: Fr 16. Sep 2011, 18:40
Kameraausrüstung: fuji
Copyright: CC BY-SA 4.0

panosoftware von microsoft: Image Composite Editor (ICE)

Beitrag von GnoFF » Do 3. Sep 2015, 22:04

hallo foris,

kleiner tip für leute die mal eben ein pano zusammensetzen wollen und dabei nicht so viel elan wie frank an den tag legen wollen.

mit dem Image Composite Editor (ICE) geht es simpel, einfach und nahezu perfekt ... oder garnicht.
also einen versuch ist die kostenlose software auf jeden fall wert, wenn das ergebnis nicht taugt nehme ich eben panorama studio. :-)
ich hab noch nicht raus bekommen was man anstellen muss, dass es wird, aber in 50% der fälle frisst es sogar ohne nodalpunktadapter aufgenommene freihandpanos völlig klaglos.

http://research.microsoft.com/en-us/um/ ... jects/ice/

viel spass
sven
... sich ein bild von der welt machen.

Benutzeravatar
GnoFF
Board-Maniac
Board-Maniac
Beiträge: 2530
Registriert: Fr 16. Sep 2011, 18:40
Kameraausrüstung: fuji
Copyright: CC BY-SA 4.0

Re: panosoftware von microsoft: Image Composite Editor (ICE)

Beitrag von GnoFF » Do 10. Sep 2015, 20:14

und? hats mal einer probiert?

sven
... sich ein bild von der welt machen.

Benutzeravatar
HolgerN
Board-Experte
Board-Experte
Beiträge: 303
Registriert: Fr 7. Mai 2010, 09:52
Kameraausrüstung: FUJI-X
Wohnort: Babelsberg
Kontaktdaten:

Re: panosoftware von microsoft: Image Composite Editor (ICE)

Beitrag von HolgerN » Fr 11. Sep 2015, 00:55

Hi,

wenn die Wetterprognose für die nächsten Tage so bleibt, werde ich es mit den Bildern vom Nachthimmel mal probieren. Ich hab ein Beispiel gesehen, welches mich schon überzeugt hat das es geht.

Ciao Holger
Auf den meisten Bildern ist zuviel drauf (Andreas Feininger).
Meine Fotos auf Flickr

Benutzeravatar
Turbi
Moderator
Moderator
Beiträge: 992
Registriert: Do 5. Dez 2013, 18:16
Kameraausrüstung: Canon 5D IV; diverse Gläser von 11mm bis 400mm, Novoflex 6/8
Wohnort: Potsdam
Kontaktdaten:

Re: panosoftware von microsoft: Image Composite Editor (ICE)

Beitrag von Turbi » Fr 11. Sep 2015, 07:16

Holger, wie willst du denn Nachtbilder zum Pano stitchen? Die Sterne wandern doch mit jeder Aufnahme... :?
Poste mal bitte ein Zielbild...
Meine Fotos auf 500px... https://500px.com/jensturban

Benutzeravatar
HolgerN
Board-Experte
Board-Experte
Beiträge: 303
Registriert: Fr 7. Mai 2010, 09:52
Kameraausrüstung: FUJI-X
Wohnort: Babelsberg
Kontaktdaten:

Re: panosoftware von microsoft: Image Composite Editor (ICE)

Beitrag von HolgerN » Fr 11. Sep 2015, 13:51

Hallo,

ich habe vor, mich in etwa an dieser Vorgehensweise zu orientieren.

http://www.scilogs.de/himmelslichter/zu ... schritten/

Das ist natürlich ein extremes Beispiel wie weit man es treiben kann, aber ich denke der Weg ist für uns Anfänger, ohne entsprechendes Equipment, erstmal das richtige. Hier wird das Pano allerdings mit Hugin gesticht. Ich habe auch eines gesehen, finde es leider nicht mehr, welches mit ICE erstellt wurde.

Also dann, hoffentlich bis Freitag.
Gruß Holger
Auf den meisten Bildern ist zuviel drauf (Andreas Feininger).
Meine Fotos auf Flickr

Benutzeravatar
Turbi
Moderator
Moderator
Beiträge: 992
Registriert: Do 5. Dez 2013, 18:16
Kameraausrüstung: Canon 5D IV; diverse Gläser von 11mm bis 400mm, Novoflex 6/8
Wohnort: Potsdam
Kontaktdaten:

Re: panosoftware von microsoft: Image Composite Editor (ICE)

Beitrag von Turbi » Fr 11. Sep 2015, 16:29

Ah, verstehe. Sofern sich keine Fixpunkte mit variablen Punkten kreuzen, sollte so etwas doch möglich sein. Die Sterne verschieben sich ja nicht untereinander. Klingt auf jeden Fall interessant! Hoffen wir mal, dass es nächsten Freitag wettertechnisch passt. Bewölkt soll es ja mehr oder weniger sein...
Gruß Jens
Meine Fotos auf 500px... https://500px.com/jensturban

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast