Freistellen

Hier werden Themen der Bildbearbeitung behandelt
Antworten
Benutzeravatar
FrankZ
Board-Experte
Board-Experte
Beiträge: 379
Registriert: Di 28. Feb 2012, 21:49
Kameraausrüstung: EOS 6D, EF 8-15mm, EF 16-35mm, EF 24-105mm, EF 100-400mm
Wohnort: Potsdam

Freistellen

Beitrag von FrankZ » So 30. Dez 2012, 19:48

Ein Bild von meinem kleinen Neffen gefiel mir recht gut, aber das drumherum störte erheblich.
Um den Blick auf den kleinen Racker zu lenken habe ich die Personen freigestellt und zwei unterschiedliche Hintergründe hinzugefügt.
Die Hintergründe wurden mit Blender erstellt.

Was passt Eurer Meinung besser? Oder geht das gar nicht?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Steffen
Board-Junkie
Board-Junkie
Beiträge: 1926
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 14:43
Kameraausrüstung: Canone

Re: Freistellen

Beitrag von Steffen » So 30. Dez 2012, 20:13

Variante 2 gefällt mir besser. Die Socken passen besser zum Fußboden. Meine ich ernst.

Gruß Steffen

Benutzeravatar
ugranzow
Board-Maniac
Board-Maniac
Beiträge: 3541
Registriert: Di 12. Jan 2010, 21:02
Kameraausrüstung: .
GH4, 5DMk2, NEX-5n, 100/2.8 Makro,
15/2.8 Fish, 28/1.8, 24-105/4.0, 50/1.4, 70-200MkII+2xExt.
Wohnort: Potsdam
Kontaktdaten:

Re: Freistellen

Beitrag von ugranzow » So 30. Dez 2012, 23:50

schoen sauber freigestellt -- so muss das sein! in diesem fall kann man ruhig in die trickkiste greifen finde ich - wozu gibts schliesslich die digitale fotografie?!?! ;-) vllt. nen ticken weniger schlagschatten bei den kleinen fuesschen ;-) ich finde den "steg" besser.
"Die Normalität ist eine gepflasterte Strasse; man kann gut darauf gehen - doch es wachsen keine Blumen auf ihr." (Vincent van Gogh)

Benutzeravatar
Eddy14974
Moderator
Moderator
Beiträge: 2709
Registriert: Fr 16. Mai 2008, 17:06
Telefon Mobil: 0172/3234455
Kameraausrüstung: jede Menge und stetig wechselnd, derzeitig: Canon EOS5D Mark IV, Canon EOS7D, EF 70-200, 2.8 L IS USM, 24-70mm L IS USM, Rest ist unwichtig
Wohnort: Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Freistellen

Beitrag von Eddy14974 » Di 1. Jan 2013, 22:14

Variante 1 ist nach meinem Gusto die Bessere. Mit dem Schatten an den Füßen schließ ich mich den Beiden an
eine gute Gelegenheit ist schwer zu bekommen,
aber leicht zu versäumen


fotocommunity-side

Benutzeravatar
Steffen
Board-Junkie
Board-Junkie
Beiträge: 1926
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 14:43
Kameraausrüstung: Canone

Re: Freistellen

Beitrag von Steffen » Mi 2. Jan 2013, 13:19

Hallo Frank,

leg mal den Beschnitt über das Originalfoto, dann brauchst Du eigentlich nur noch ein paar Sachen weg stempeln.

Der Steg und die Wand sehen zwar sehr schön aus, aber wer geht mit Socken auf einem Steg entlang. Das ist mir beim ersten Betrachten sofort dazu eingefallen. Vielleicht kannste die Strümpfe noch ausziehen, dann passt es wieder ;)

Gruß Steffen

Benutzeravatar
85mk7
Profi-Boarder
Profi-Boarder
Beiträge: 513
Registriert: Do 12. Apr 2012, 20:57
Kameraausrüstung: Sony A7rII + diverse Gläser und Licht
RX100 MKIII
Wohnort: Potsdam

Re: Freistellen

Beitrag von 85mk7 » Fr 4. Jan 2013, 09:50

Steffen hat geschrieben:
Der Steg und die Wand sehen zwar sehr schön aus, aber wer geht mit Socken auf einem Steg entlang. Das ist mir beim ersten Betrachten sofort dazu eingefallen.
Wenn Kleinkinder erstmal krabbeln oder gar laufen können, sind die schneller in Socken auf der Terrasse als man gucken kann :D Da muss dann der Papa eben flux hinterher - notfalls auch in Socken ;) Von daher finde ich das gar net so problematisch... Mich stört eher - besonders bei der Parkettversion - der für meine Begriffe zu stark in die unschärfe laufende Hintergrund. Da wird dann schnell deutlich, das irgendwie nachgeholfen wurde - in welcher Form auch immer :) Ansonsten passt das mit der Freistellung doch schon ganz gut.

Benutzeravatar
FrankZ
Board-Experte
Board-Experte
Beiträge: 379
Registriert: Di 28. Feb 2012, 21:49
Kameraausrüstung: EOS 6D, EF 8-15mm, EF 16-35mm, EF 24-105mm, EF 100-400mm
Wohnort: Potsdam

Re: Freistellen

Beitrag von FrankZ » Fr 4. Jan 2013, 14:55

Danke an alle Kommentatoren,

wie die Meinungen doch auseinander gehen und auch wieder überstimmen.
Da ich versuche in PS konsequent mit Ebenen zu arbeiten, kann ich die Schatten nochmal überarbeiten/etwas abschwächen.
Das war mein erster Versuch die Schärfentiefe mit einer Maske auf einer Ebene zu simulieren.
Variante 1 mit dem "Steg" war mein Favorit, vielleicht suche ich nochmal nach einem anderen Untergrund.

Ein kleiner Tip (wenn nicht schon bekannt).
Wer Texturen für eine Retusche und/oder Montage sucht wird sicher unter http://www.cgtextures.com/ etwas finden.
Dort stöbere ich immer für solche Projekte.

Gruß Frank

Benutzeravatar
koepi
Board-Experte
Board-Experte
Beiträge: 282
Registriert: Mo 31. Okt 2011, 20:16
Kameraausrüstung: Canon 5D Mark II
17-40 4L USM
70-200 2,8L USM
50mm 1,4
100 Makro 2,8L IS USM
Wohnort: Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Freistellen

Beitrag von koepi » So 6. Jan 2013, 12:53

Das Original hätte man auch in Hochformat fotografieren können. Das zweite ist gut, aber da passen die Socken nicht zum Fussboden :?. Das dritte erinnert mich an "über den Teppich schweben", da die Füße eher über dem Fussboden schweben. Die ersten beiden finde ich am besten.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast